Aktuelles & Ausstellungen

Mit Seifenblasen, 30x40cm, Öl auf Leinwand

Hier sehen Sie anstehende Ausstellungstermine und Neuigkeiten. Sollten Sie Fragen zu einer Ausstellung haben, können Sie mich jederzeit hier erreichen. Meine Arbeiten können Sie sich jederzeit auch hier online anschauen. 

31.10 - 09.01.2022 – BLAUmachen

Nach „Natürlich grün!“ ist dies die zweite jurierte Ausstellung des Museum Eckernförde in Zusammenarbeit mit dem Berufsverband Angewandte Kunst Schleswig-Holstein. Die Mitglieder des Verbandes waren eingeladen, sich in ihren Arbeiten mit der Farbe Blau zu beschäftigen – in Keramik, Holz, Metall, Textil, Papier oder Glas. 22 Künstlerinnen und Künstler wurden ausgewählt, ihre Werke mit vielfältigen Bezügen zu Blau in der Ausstellung zu zeigen.

Ausgehend von der topografischen Situation Eckernfördes als Stadt an der Ostsee steht Blau, begünstigt durch den Himmel und das Meer, für Ferne, Sehnsucht und Klarheit. In der Religion steht Blau als Farbe des Himmels für das Göttliche, Überirdische. Blau steht aber auch für Melancholie und Trauer, wie z. B. in „to feel blue“ ausgedrückt. Der „Blaue Montag“, das „Blau machen“, ein Begriff aus der Textilfärberei, steht aber auch für einen geruhsamen, arbeitsfreien Tag. Den beteiligten Künstlerinnen und Künstlern boten sich zahlreiche Assoziationen – bis hin zum manchmal unfreiwilligen Blaumachen in der Corona-Pandemie!

Anlässlich dieser Ausstellung hat der Berufsverband Angewandte Kunst Schleswig-Holstein den mit 2000 € dotierten „Landespreis für Angewandte Kunst S-H“ vergeben, mit dem die in Gestaltung und Technik beste künstlerische Leistung ausgezeichnet wurde. Die Jury entschied sich für die Keramikerin Eva Koj, die mit der Keramik-Gruppe „Whatshallwedo…“ den Bezug ihrer Arbeit zur Farbe Blau facettenreich und humorvoll umsetzte.

Datum/Zeit
Date(s) – 31/10/2021 – 09/01/2022
Ganztägig

 

BLAUmachen 

 

18.10 - 27.10.2021 Die Wirklichkeit der Dinge

Die drei Kieler Künstlerinnen Lena Kaapke, Corinna Kraus-Naujeck und Cornelia Patz-Nahm zeigen in dieser Ausstellung ihre unterschiedlichen Positionen zum Thema: Die Wirklichkeit der Dinge.
Dabei setzen sie sich mit Erlebtem und Erfahrenem, dem Alltäglichen und Besonderen unter Einsatz verschiedener Materialien und Techniken auseinander und zeigen die Beziehung der Dinge zueinander.
Lena Kaapkelässt uns teilhaben an ihrem Blick auf das Thema Wasser, während wir Corinna Kraus-Naujeck in die Landschaften des Nordens folgen können. Cornelia Patz-Nahm zeigt uns Momente aus dem Leben von Menschen in Vergangenheit und Gegenwart.

Pop-Up Pavillon
Alter Markt 17,
24103 Kiel

Öffnungszeiten: Montag-Samstag, 12:00-18:00 Uhr

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Auflagen.

14.08 - 15.08.2021 – "Sommeratelier" in Schleswig-Holstein

Die Kunst Schleswig-Holsteins präsentiert sich 2021 wieder in ihrer ganzen Vielfalt: am 14. und 15.8. öffnen die Mitglieder der Landesverbände für angewandte und bildende Kunst (BAK, BBK und GEDOK) ihre Ateliers dem interessierten Publikum.
Gut 140 Künstler*innen zeigen in ihren Ateliers, Werkstätten und Galerien ein breites Spektrum aus den Bereichen Metall, Keramik, Holz, Textil, Glas, Papier, Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie/Video, Objekt und Installation.

Ernst-Wiese-Straße 10, 24226 Heikendorf.

Öffungzeiten: 14.08 & 15.08, 11-19 Uhr

Bitte beachten Sie die aktuellen Corona-Auflagen.

Sommerateliers CPN

Atelier

 

04.06. - 08.08.2021 Craft at its best – Bornholm trifft Schleswig-Holstein

Jahresausstellung Berufsverband Angewandte Kunst Schleswig-Holstein

Bereits zum dritten Mal findet die Jahresausstellung des Berufsverbands Angewandte Kunst Schleswig-Holstein (BAK-SH) im Ostholstein-Museum statt, die alle drei Jahre in Eutin mit wechselndem Schwerpunktthema durchgeführt wird. In der diesjährigen Ausstellung mit dem Motto „Materialzauber“ sind erstmalig auch Gastkünstler*innen von Bornholm vertreten, deren Arbeiten charakteristisch für das Kunsthandwerk der dänischen Insel sind und in einen spannenden Dialog mit den Werken der schleswig-holsteinischen Künstler*innen gesetzt werden.

Ostholstein-Museum, Schlossplatz 1, 23701 Eutin

Öffnungszeiten: Dienstag bis Sonntag 11 – 17 Uhr

Aktuelle Besucherinformationen finden Sie auf der Homepage des Museums: www.oh-museum.de